Dienstag, Oktober 20, 2020
Avatar
Jürgen Cechhttp://www.darmgesund-graz.at
Mein Name ist Dr. Jürgen Cech, seit September 2013 bin ich Facharzt im Fachärztezentrum der GKK Graz Chirurgisches Ambulatorium sowie Wahlarzt für Chirurgie und ausgebildeter Wundspezialist. Auf dieser Website informiere ich über diverse Themen aus meinem Fachbereich und biete Ihnen eine Übersicht meines Leistungsbereiches.

Mehr von diesem Autor

Angriff ist die beste Verteidigung, oder?

Um sich einen Feind vom Hals zu halten, baut man ein unüberwindbares Hindernis oder man bringt Ihn um. Letzteres hat immer...

Die Zeit heilt alle Wunden oder?

Eine Wunde ist im Alltag schnell passiert. Eigentlich sind wir gewohnt, dass kleinere Verletzungen, wie Schnittverletzungen, Abschürfungen, Stichverletzungen, Kratzwunden oder leichte Verbrennungen...

Hinten brennt`s. Die Analfissur

Wenn am After Beschwerden auftreten, werden sie meist Hämorrhoiden zugeschrieben. Hämorrhoiden sind jedoch ein eher schmerzloses Phänomen, daher lohnt es sich...

Was tun, wenn es hinten blutet?

Sie entdecken plötzlich Blut auf Ihrem Toilettenpapier, oder am Stuhl und wissen nicht, wie Sie damit umgehen sollen? Blut am Stuhl kann...

Wundermittel Probiotik

Probiotika: Im Laufe der letzten Jahre wurde bereits jeder einmal mit diesem Begriff konfrontiert. Man sagt, sie fördern die Darmgesundheit. Aber...

Was tun, wenn es hinten blutet?

Sie entdecken plötzlich Blut auf Ihrem Toilettenpapier, oder am Stuhl und wissen nicht, wie Sie damit umgehen sollen? Blut am Stuhl kann zwar, in seltenen Fällen, ein Hinweis auf eine maligne Erkrankung sein, hat aber meist eine recht ungefährliche wenn auch schmerzhafte Ursache. Suchen Sie einen Proktologen auf, wenn Sie Blut im Stuhl entdecken, um rasch und relativ simpel  die Ursache dieser Blutung herauszufinden. Sie brauchen keine Scheu haben, denn Ihr Proktologe wird weder schockiert, noch peinlich berührt sein, sondern sich bemühen um sie rasch von Ihrem Problem zu befreien. Teilen Sie Ihm in einem persönlichen Gespräch Ihre Beschwerden mit. Wichtig ist erst einmal, dass die richtige Diagnose gestellt wird, damit sie wissen woran sie sind und rasch therapeutische Massnahmen ergriffen werden können.

Hellrotes Blut spricht am ehesten für eine Blutung im Bereich des Afters, dunkleres Blut für eine Blutung weiter oben wie zum Beispiel im Dickdarm. Blutungen im Magen und dem Zwölffingerdarm führen zu schwarzen Stühlen (Teerstuhl). Manche Blutungen treten oft optisch nicht in Erscheinung und werden nur mit einem Test auf okkultes (verborgenes) Blut identifiziert (HCC-Test). Allein aufgrund dieser Erkenntnisse kann der Enddarmspezialist (Proktologe) bereits eine grobe Einschätzung der Ursache liefern. Eine kurze Betrachtung der Analregion sowie eine gezielte Untersuchung des Mastdarmes mit dem Finger des Untersuchers und einem kleinen optischen Gerät ( Proktoskop ) helfen die Diagnose zu sichern

Die Häufigsten Ursachen für Blutungen im Magen-Darm-Trakt sind:

Hämorrhoiden

Ca 80 % aller Blutungen am Enddarm sind durch Verletzung der  Gefässpölsterchen bedingt. Meist sind harte Stühle, aber auch übermässiges Pressen die Ursache. Oft kommt es auch zum Nässen oder Auftreten eines Juckreizes am After, diesmal als Ausdruck einer schmerzlichen Komponente. Denn Hämorrhoiden schmerzen aufgrund ihrer Lokalisation im Darm nicht im üblichen Sinne.

Analfissuren

Ebenfalls durch harten Stuhl, wie bei Verstopfung als auch beim Durchfall sowie beim Analverkehr kann es zum Einriss der analen Schleimhaut kommen. Hierbei kommt es neben Blutungen zu heftigen Schmerzerlebnissen. Manchmal nehmen Fissuren auch chronischen Verlauf und bedürfen einer gesonderten chirurgischen Therapie.

Perianalvenenthrombosen

Perianalvenenthrombosen entstehen durch Blutgerinnsel in den äusseren venösen Pölsterchen. Durch die Verstopfung der kleinen venösen Gefässe kommt es zur Schwellung und in der Folge zum Spontanabgang des Blutgerinnsels nach aussen mit begleitender Blutung. Perianalvenenthrombosen können äusserst schmerzhaft sein aber auch spontan abheilen.

Divertikel

Divertikel sind Ausbuchtungen des Dickdarmes, hauptsächlich des S-förmigen Darmes. Hier kann es im Zuge von Entzündungsreaktionen ebenfalls zu Blutungen kommen.

Darmentzündungen

Vor allem chronische Darmentzündungen wie die Colitis ulcerosa oder der Mb. Crohn, machen sich gern durch Blutungen bemerkbar. Ebenso die medikamentenbedingte (antibiotikaassoziierte) Darmentzündung.

Tumore

Grössere Polypen aber auch bösartige Tumore des Darmes können letztendlich durch Blutungen auf sich aufmerksam machen. Oft ist es der einzige Hinweis. Daher ist es wichtig jeder Blutung des Darmes genau nachzugehen.

In jeden Fall würde ich mit Ihnen zuerst ein Gespräch führen um die möglichen Ursachen einzuschränken. Eine Proktologische Untersuchung mit Inspektion und digitalem Austasten des Mastdarmes und ein kurzer Blick mit dem Proktoskop können oft schnell den entscheidenden Hinweis liefern. Führt dies nicht zu einer eindeutigen Diagnose, sollte eine Magenspiegelung oder eine Darmspiegelung durchgeführt werden, um eine maligne Ursache sicher ausschliessen zu können.

Nur selten ist ein chirurgischer Eingriff oder eine langwierige medikamentöse Therapie notwendig. Meist sind die Ursachen selbstverschuldet durch Stress oder missverstandenem Ernährungsbewustsein oder aufgrund falscher Hygienerituale und deren Folgen. Suchen Sie den Arzt Ihres Vertrauens eher frühzeitig auf und lassen sie sich ausreichend beraten. Dann kann in den meisten Fällen eine einfache Lösung gefunden werden

Mehr zu diesem Thema

Hämorrhoiden. Wenn`s hinten juckt und beißt

Wer kennt es nicht? Sie warten gerade an der Bushaltestelle unter Leuten oder sind bei der Arbeit mit Kollegen in der Besprechung und plötzlich...

Die Zeit heilt alle Wunden oder?

Eine Wunde ist im Alltag schnell passiert. Eigentlich sind wir gewohnt, dass kleinere Verletzungen, wie Schnittverletzungen, Abschürfungen, Stichverletzungen, Kratzwunden oder leichte Verbrennungen...

Hinten brennt`s. Die Analfissur

Wenn am After Beschwerden auftreten, werden sie meist Hämorrhoiden zugeschrieben. Hämorrhoiden sind jedoch ein eher schmerzloses Phänomen, daher lohnt es sich...

Der Facharzt kommt ins Haus, wie das?

Hausbesuche sind nichts wirklich Neues. In Wahrheit war es früher einfach üblich, dass der Hausarzt zum Patienten kam, wenn das...

Hier könnten Sie Ihren Artikel veröffentlichen!

Warum ist dieser Bereich so leer? Wir antworten darauf: "Ergreifen Sie die Chance und machen Sie als einer der Ersten mit."

Koloskopie, der sanfte Tunnelblick

Sehr viele Patienten fürchten sich vor einer der wichtigsten Untersuchungen in der Gastroenterologie, der Dickdarmspiegelung. Ist die Gastroskopie schon eine Tortur,...

Neueste Artikel

Landarztteam erzählt aus „neuem“ Alltag

Dr. Lukas Heschl, Hausarzt im Landarztteam in Oed bei Amstetten, Niederösterreich, Corona Hotspot, erzählt über die Herausforderungen einer Pandemie für eine Hausarztpraxis

Angriff ist die beste Verteidigung, oder?

Um sich einen Feind vom Hals zu halten, baut man ein unüberwindbares Hindernis oder man bringt Ihn um. Letzteres hat immer...

Die Zeit heilt alle Wunden oder?

Eine Wunde ist im Alltag schnell passiert. Eigentlich sind wir gewohnt, dass kleinere Verletzungen, wie Schnittverletzungen, Abschürfungen, Stichverletzungen, Kratzwunden oder leichte Verbrennungen...

Hinten brennt`s. Die Analfissur

Wenn am After Beschwerden auftreten, werden sie meist Hämorrhoiden zugeschrieben. Hämorrhoiden sind jedoch ein eher schmerzloses Phänomen, daher lohnt es sich...

Was tun, wenn es hinten blutet?

Sie entdecken plötzlich Blut auf Ihrem Toilettenpapier, oder am Stuhl und wissen nicht, wie Sie damit umgehen sollen? Blut am Stuhl kann...

Wundermittel Probiotik

Probiotika: Im Laufe der letzten Jahre wurde bereits jeder einmal mit diesem Begriff konfrontiert. Man sagt, sie fördern die Darmgesundheit. Aber...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*

code